Monatskommentar Dezember: Das Jahr 2016 endet versöhnlich

Monatskommentar Dezember: Das Jahr 2016 endet versöhnlich

Insgesamt fand das Jahr 2016 einen versöhnlichen Abschluss. Angetrieben von etwas besseren Konjunkturdaten und der Hoffnung auf mehr fiskalischen Stimulus konnten Aktienmärkte im Dezember nochmals zulegen und so das Jahr 2016 zu einem positiven Aktienjahr werden lassen. Auch die Rentenmärkte beruhigten sich im Dezember, so dass insgesamt für die Depots eine erfreuliche Entwicklung zu verzeichnen war. Wir hatten Anfang Dezember die Position in Aktien im easyfolio flex nochmals verstärkt, so dass wir hier einen zusätzlichen Rückenwind verspürten. Gegen Ende des Jahres haben wir nun die Aktienquote wieder reduziert und die Gewinne realisiert.

easyfolio-460x060-VermoegensaufbauneuesLogo

Insgesamt war im zurückliegenden Jahr die Entwicklung an den Aktienmärkten geprägt von einer Reihe von politischen Ereignissen (Großbritannien, USA, Italien), einem gemischten Datenkranz aus den einzelnen Volkswirtschaften und einer temporär erhöhten Volatilität. In der Vermögensverwaltung haben wir dieser Entwicklung mit einer dynamischen Gewichtung (aktive taktische Asset Allokation) der Anlageklassen Aktien und Renten Rechnung getragen.

So begegneten wir beispielsweise dem Brexit-Referendum mit einer niedrigeren Aktienquote, um am Tag nach der Entscheidung Aktien zu kaufen. Nach der US-Wahl und dem erfolgten Referendum in Italien und sich aufgehellter Fundamentaldaten erhöhten wir die Aktienquote in zwei Schritten auf Übergewichten. Schwerpunkte unserer regionalen Aktienmeinung bildeten die Länder der Eurozone, die USA und die Region Südostasien inklusive Japan.

Auf der Seite der festverzinslichen Wertpapiere bevorzugten wir bis Anfang des vierten Quartals mittlere bis längere Laufzeiten. Im Vorfeld der sich abzeichnenden Eintrübung des Stimmungsbildes an den Rentenmärkten, nahmen wir eine vorsichtigere Haltung ein und positionierten uns im etwas kürzeren Laufzeitensegment.

Und so möchte ich mit dem – zumindest für 2016 – wahrsten Börsenzitat enden: „Politische Börsen haben kurze Beine“.

ReinhardPfingstenQuerAls einer der führenden Köpfe von Hauck & Aufhäusers Privatbankiers und medienpräsenter Geldanlage-Experte, hält Reinhard Pfingsten seit Mai 2016 zudem die Position als Chief Investment Officer (CIO) von easyfolio inne. In seinem Monatskommentar schreibt er, was die Weltwirtschaft derzeit bewegt.

easyfolio
easyfolio - der clevere Vermögensaufbau Hier Infopaket anfordern

Weitere interessante Artikel

  • Monatskommentar November: Trumponomics Der November war ein ausgesprochen turbulenter Monat. Der Ausgang der US-Präsidentschaftswahl mit Trump als künftigem Präsidenten veranlasste die Kapitalmärkte zu einer ruckartigen Neubewertung. (Trumponomics)
  • Marktkommentar Inflation: Und sie kommt doch Inflation ist gut für Aktien – zumindest, wenn sie nicht zu hoch ausfällt. Für Anleihen sind steigende Preise dagegen Gift. Es ist Zeit, das Depot umzuschichten.