Wo bleibt die Qualität in der Finanzberatung?

Initiative für gemeinsame Leitlinien / Honorarberater Kongress im März 2016 Von Eric Czotscher Die alleinige Vergütung des Beraters durch den Kunden beseitigt einen entscheidenden Interessenkonflikt in der Finanzberatung. Die Honorarberatung ist für den Kunden aber noch keine Garantie für exzellente Beratung. Bei ausgewählten „Provisionsberatern“ bekäme er womöglich eine bessere Beratung als bei einem beliebigen Honorarberater. […]

weiterlesen
Mit Risiken bei der Geldanlage richtig umgehen

Viele Menschen tun sich mit Überraschungen schwer. Beispiel Reisen: Statt Land und Leute auf sich zukommen zu kommen zu lassen und spontan eine Unterkunft in einem fernen Land zu buchen, buchen viele Deutsche lieber vorab beim Reiseveranstalter. Wagnisse haben häufig einen zweifelhaften Ruf. Viele Menschen können sich auch nicht vorstellen, selbständig zu arbeiten und sehen […]

weiterlesen
Marktprognosen 2016 – spannend, aber für den Privatanleger irrelevant

Zehn Experten gleich zehn Meinungen? Auch wenn das gängige Vorurteil gegenüber Jahresprognosen übertrieben scheint, dürften sich die Anlagestrategen und Chefvolkswirte der großen Anlagehäuser derzeit besonders schwer tun. Die Notenbanken bestimmen über Wohl und Wehe der Märkte und können die Kurse kurzfristig ganz schön durcheinander bringen. In so einem Umfeld fallen auch Prognosen zunehmend schwer. Experten […]

weiterlesen
Geldgeschenke zu Weihnachten: Freude schenken – Zukunft schenken

Weihnachten steht vor der Tür! Doch für viele Menschen ist die eigentlich besinnliche Adventszeit von Stress gekennzeichnet: Einkäufe erledigen, das Zusammensein während der Festtage planen und nicht zuletzt Geschenkideen sammeln. Letztere Aufgabe könnte Ihnen in diesem Jahr ziemlich leicht fallen! Denn es gibt eine Geschenkidee, die sorgt einerseits kurzfristig für Freude und zahlt sich andererseits […]

weiterlesen
Kampf den Niedrigzinsen

Wer hätte das gedacht! Die deutschen Sparer bekommen immer weniger für ihr Geld. Dies hat jetzt auch die Bundesbank in einer Studie bestätigt. Demnach lag die reale Gesamtrendite der deutschen Haushalte von 2008 bis Anfang 2015 im Mittel bei 1,5 Prozent. Zum Vergleich: Von 1991 bis 2007 lag dieser Wert noch bei 3,5 Prozent. Nach […]

weiterlesen
Gastbeitrag: Warum sich Exchange Traded Funds (ETFs) auch für Nicht-Börsen-Profis eignen können

Jeden Morgen 3 Wirtschaftsmagazine lesen, mehrmals täglich die Börsenkurse checken – ein Muss für jeden, der Wertpapiere kauft? Stimmt nicht! Wer sein Geld in ein Sparschwein wirft, hat seine Ruhe. Aber auch keine Zinsen. Wenig Stress haben Sie auch mit einem Sparbuch. Einmal dort geparkt, macht es sich Ihr Gespartes dort sehr gemütlich. So gering […]

weiterlesen
Geld und Gesundheit

Was haben Geldanlage und Gesundheit eigentlich miteinander zu tun? Beides ist höchst individuell und beides bedingt sich wechselseitig. Nun haben wir in Mitteleuropa das Glück, dass Gesundheit nicht wirklich vom Geldbeutel abhängt. Und doch gibt es viele Berührungspunkte zwischen unseren persönlichen Finanzen und unserer Gesundheit. Eigenverantwortung und Unterstützung zugleich Gerade in Zeiten, in denen der […]

weiterlesen
Spaß bei der Geldanlage

Geld anlegen und dabei auch noch Spaß haben? Selbstverständlich: Wenn wir an der Börse Gewinne einfahren, ist der Spaßfaktor ziemlich groß. Die Mehrheit der Deutschen wird mit dem Thema Geldanlage allerdings eher eine Pflicht- denn eine Spaßveranstaltung verbinden. Ein Verhaltensökonom aus der Schweiz plädiert nun dafür, dass Sparen durchaus auch Spaß machen soll. Nur so […]

weiterlesen
Schwellenländer und ihre Rolle im Depot

Schwellenländer bergen große Chancen. Doch gibt es Chancen nicht ohne Risiken. Wie ein Portfolio mit Aktien aus Emerging Markets konzipiert sein sollte. Wer passiv investiert, setzt häufig auf nach Marktkapitalisierung gewichtete Indizes. Dieses Vorgehen ist auch sinnvoll – beispielsweise dann, wenn man innerhalb einer Volkswirtschaft auf die stabilsten und bedeutendsten Unternehmen bauen will. Eine weltweite […]

weiterlesen
Für Kinder sparen – aber richtig!

In Ländern wie den USA liegt die Sparquote traditionell niedrig, die Deutschen sparen grundsätzlich etwas mehr. Doch warum sparen wir eigentlich? Das Anlagebarometer von Union Investment ist dieser Frage nun in einer Studie auf den Grund gegangen. Demnach legt die Hälfte der Deutschen für die Kinder Geld auf die hohe Kante. 54 Prozent sparen für […]

weiterlesen