Geld und Gesundheit

Was haben Geldanlage und Gesundheit eigentlich miteinander zu tun? Beides ist höchst individuell und beides bedingt sich wechselseitig. Nun haben wir in Mitteleuropa das Glück, dass Gesundheit nicht wirklich vom Geldbeutel abhängt. Und doch gibt es viele Berührungspunkte zwischen unseren persönlichen Finanzen und unserer Gesundheit. Eigenverantwortung und Unterstützung zugleich Gerade in Zeiten, in denen der […]

weiterlesen
Spaß bei der Geldanlage

Geld anlegen und dabei auch noch Spaß haben? Selbstverständlich: Wenn wir an der Börse Gewinne einfahren, ist der Spaßfaktor ziemlich groß. Die Mehrheit der Deutschen wird mit dem Thema Geldanlage allerdings eher eine Pflicht- denn eine Spaßveranstaltung verbinden. Ein Verhaltensökonom aus der Schweiz plädiert nun dafür, dass Sparen durchaus auch Spaß machen soll. Nur so […]

weiterlesen
Schwellenländer und ihre Rolle im Depot

Schwellenländer bergen große Chancen. Doch gibt es Chancen nicht ohne Risiken. Wie ein Portfolio mit Aktien aus Emerging Markets konzipiert sein sollte. Wer passiv investiert, setzt häufig auf nach Marktkapitalisierung gewichtete Indizes. Dieses Vorgehen ist auch sinnvoll – beispielsweise dann, wenn man innerhalb einer Volkswirtschaft auf die stabilsten und bedeutendsten Unternehmen bauen will. Eine weltweite […]

weiterlesen
Für Kinder sparen – aber richtig!

In Ländern wie den USA liegt die Sparquote traditionell niedrig, die Deutschen sparen grundsätzlich etwas mehr. Doch warum sparen wir eigentlich? Das Anlagebarometer von Union Investment ist dieser Frage nun in einer Studie auf den Grund gegangen. Demnach legt die Hälfte der Deutschen für die Kinder Geld auf die hohe Kante. 54 Prozent sparen für […]

weiterlesen
Warum die Bedarfsanalyse das A und O der Geldanlage ist

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) nimmt regelmäßig auch Banken unter die Lupe. Zuletzt untersuchte das Institut im Auftrag von n-tv 15 Filialbanken in deutschen Metropolen. Das Ergebnis: Während die Berater ihre Produkte in der Regel fachkundig und gut erklären konnten, fiel die Bedarfsanalyse eher dürftig aus. Mit dem Bedarf meinen Anlageberater den persönlichen Hintergrund […]

weiterlesen
Damit Belegschaftsaktien nicht zum Fiasko werden

Sie sind eine tolle Sache: Belegschaftsaktien. Viele Angestellte großer Konzerne haben die Möglichkeit, Aktien des eigenen Unternehmens zum Vorzugspreis zu kaufen. Über die Jahre sammelt sich so häufig ein Vermögen an. Doch auch wenn bei einem Unternehmen alles nach Plan läuft, sollten Angestellte nicht die Risikostreuung vergessen. Der Absturz der VW-Aktie hat gezeigt. Wer noch […]

weiterlesen
Kein Sommer für Mischfonds

Der Sommer war stürmisch – zumindest in den Depots der meisten Anleger. Zunächst stürzten im Frühling die Renten ab, dann folgten im Hochsommer die Aktien. Diese Entwicklung dürfte wohl einige Anleger getroffen haben, die bewusst auf beide Anlageklassen gesetzt haben. Das heißt zwar nicht, dass ein Multi-Asset-Ansatz falsch ist, doch lohnt es sich, einen Blick […]

weiterlesen
easyfolio Webinar-Mitschnitt: Die 5 Aspekte der Geldanlage

In diesem Webinar gehen wir auf die wichtigsten Aspekte einer erfolgreichen Geldanlage ein. Wir erläutern in fünf Schritten welche Punkte Sie bei der Erstellung Ihrer Finanzplanung berücksichtigen müssen. 1. Verhaltensökonomie: Diese Punkte sollte jeder Anleger kennen! 2. Liqudität: Wie hoch sollte Ihre Liquiditätsreserve sein. 3. Cashflow: Erst Schuldenabbau vor Vermögensaufbau. 4. Exponentielles Wachstum: Der Zinseszinseffekt! […]

weiterlesen
Inflation frisst Vermögen auf – jetzt handeln.

Zwischen 2003 und 2013 haben private Haushalte in Deutschland Vermögen im Gegenwert von 20.000 Euro verloren. Zu diesem Befund kommt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) im Auftrag der Hans-Böckler-Stiftung. Dabei untersuchten die Forscher das reale Vermögen der Privathaushalte, berechneten also den Kaufkraftverlust durch Inflation mit ein. Im Schnitt lagen die Nettovermögen der […]

weiterlesen