Schattenseiten der Liquidität beim Thema Geldanlage

Wenn wir über Anlageprodukte recherchieren, fallen uns immer wieder einzelne Stichworte auf, die sich ständig wiederholen. Begriffe wie Risikokontrolle, Diversifikation oder auch Liquidität sind zu Recht positiv behaftet. Doch lohnt es sich, diese Begriffe differenzierter zu betrachten. Nehmen wir exemplarisch die Liquidität. Liquidität meint so viel wie Verfügbarkeit. Eine Geldanlage ist dann liquide, wenn wir […]

weiterlesen
Wie der Einstieg in den Aktienmarkt gelingt

Im Einkauf liegt der Gewinn? Keineswegs, glauben die Experten des Stuttgarter Vermögensverwalters Sand & Schott. Die Analysten haben den Zeitraum zwischen 1977 und 2015 untersucht und versucht herauszufinden, welche Einstiegsstrategie die höchsten Gewinne bei Aktien gebracht hat. Dabei schneiden diejenigen Anleger am schlechtesten ab, die nach einem Kursrutsch um 20 Prozent kaufen. Das ist erstaunlich […]

weiterlesen
So sollten Anleger mit Verlusten umgehen!

Seit den Höchstkursen von April vergangenen Jahres hat der Dax fast 28 Prozent verloren. Kein Wunder, dass Anleger angesichts dieser Entwicklung nervös werden. Doch mit der Unsicherheit steigt auch das Risiko. Jetzt überhastet zu verkaufen, kann bereits die falsche Entscheidung sein. Andererseits sollten Verluste nicht aufgetürmt werden. Was ist also zu tun? Nicht von schlechten […]

weiterlesen
Gastbeitrag: So gehen Sie an die Börse

Für viele Dinge im Leben gibt es ein erstes Mal. Manche sind mit Herzklopfen verbunden, auf andere hätte man lieber verzichtet. Damit Ihre erste Begegnung mit einem Wertpapier nicht einem Sprung ins kalte Wasser gleicht, hier ein paar Tipps, die Sie bei der Geldanlage an der Börse beherzigen sollten. Dreimal Wie? Bevor Sie eifrig den […]

weiterlesen
So erreichen Anleger Sparziele

„Der lange Weg zu einem schönen Depot“. Dies ist der Titel eines Artikels in der Frankfurter Allgemeinen. Doch damit ist nicht gemeint, dass der Weg zu einer ausgewogenen Geldanlage lang und steinig sein muss. Es geht vielmehr darum, dass wir uns Zeit nehmen sollten, um unsere Ziele zu erreichen. Das Gute an einem langfristigen Vermögensaufbau […]

weiterlesen
Verbraucherschützer halten wenig von Bankprodukten

Wie der Bundesverband der Verbraucherzentralen in Zusammenarbeit mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg meldet, sind von Banken empfohlene Produkte oftmals zu teuer oder riskant. „95 Prozent der unterbreiteten Anlagevorschläge von Banken und Finanzvertrieben passen nicht zum Bedarf der Verbraucher“, so die Autoren der Studie. Entweder seien die von Banken empfohlenen Produkte zu teuer, zu unrentabel, zu unflexibel […]

weiterlesen
Warum beim Sparen weniger mehr ist

Wir sollten uns unangenehme Dinge so einfach wie nur möglich machen. Und seien wir doch mal ehrlich: Wenn es um die Finanzplanung geht, sind Leidenschaft und Freude für viele Menschen die falschen Begriffe. Es ist aber auch gar nicht nötig, dass Geldanlage zu einem Hobby wird. Beim Sparen geht es darum, maßvoll Kurs zu halten […]

weiterlesen