Negativzinsen? Diese Alternative gibt es!

Negativzinsen? Diese Alternative gibt es!

Negativzinsen auch beim Privatkonto. Dieses Horrorszenario für Sparer ist gar nicht mehr so abwegig. Für viele Profi-Anleger gelten Negativzinsen heute schon als normal. Doch was würden Sie tun, wenn Ihre Bank schon morgen Ihr Erspartes entwerten würde? Eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im Auftrag des Vermögensverwalters Flossbach von Storch hat ergeben, dass nur die wenigsten Deutschen sich Negativzinsen wirklich gefallen lassen würden. Von den 600 befragten Personen gaben nur 8 Prozent an, sie würden ihr Verhalten im Falle von Negativzinsen nicht ändern. 44 Prozent würden dagegen die Bank wechseln. Würden sämtliche Banken zugleich Negativzinsen einführen, würden rund 50 Prozent der Befragten ihr Geld bar abheben und anderweitig aufbewahren. Weitere 40 Prozent würden sich eine Anlagealternative suchen.

easyfolio-460x060-Vermoegensaufbau

Wer Negativzinsen scheut, braucht Alternativen

Die beiden letzten Zahlen zeigen, dass Anleger in Deutschland noch immer zu wenig über Alternativen wissen. Insbesondere der Plan von 50 Prozent der Befragten, das Ersparte „anderweitig aufbewahren“ zu wollen, muss erschrecken. In Zeiten wachsender Wohnungseinbrüche und teilweise brutaler Raubtaten in den eigenen vier Wänden ist es sicher keine gute Idee, große Bargeldbeträge zu Hause zu lagern. Doch welche Alternativen gibt es? Die Niedrigzinsen auf Konten rühren von niedrigen Zinsen am Anleihemarkt. Wer also den Niedrigzinsen entfliehen will, muss neue Anlageklassen in sein Vermögenskonzept integrieren. Schon wer in geringem Maße Aktien beimischt, kann langfristig reale Renditen erwirtschaften.

Mit easyfolio vom Markt an sich profitieren

Doch sollte eine Alternative zum Bankkonto auf keinen Fall teuer und unflexibel sein. Jede Anlage, die als Alternative zum Bankkonto taugt, sollte ähnliche Eigenschaften haben: Keine Ausgabeaufschläge, minimale Gebühren, tägliche Verfügbarkeit. easyfolio leistet genau dies. easyfolio kombiniert Aktien und Anleihen genauso, wie sich Anleger dies wünschen. Drei Risikoklassen mit Aktienquoten von 30, 50 und 70 Prozent helfen dabei, jedes Investment in easyfolio der persönlichen Risikoneigung anzupassen. Dabei enthält selbst die konservative Variante easyfolio 30 genug Aktien, um der Niedrigzinsphase ein Schnippchen zu schlagen. Zielrendite bei easyfolio 30 ist langfristig ein Wert von 4,5 Prozent jährlich. Sämtliche Anlagen sind breit gestreut und erstrecken sich auf Instrumente aus aller Welt. Wenn europäische Aktien besser laufen als US-amerikanische, ist das für easyfolio-Anleger kein Problem – schließlich stecken immer beide Märkte zugleich in easyfolio. Auch die Quoten sind jeweils starr. Das spart Kosten und wird der These anerkannter Finanzwissenschaftler gerecht, dass sich die Entwicklung der Kapitalmärkte nur schwer vorhersagen lässt.

Aktien – aber richtig!

Bevor Anleger also Erspartes vom Konto abheben, um es unter der Matratze oder im hauseigenen Safe aufzubewahren, sollten sie sich zunächst mit easyfolio auseinander setzen. Dank der globalen Ausrichtung und dem effizienten Mix aus Aktien und Anleihen, schafft easyfolio auch in einem schwierigen Umfeld eine positive Rendite. Ziehen die Aktien zudem wieder an, sind Investoren gleich mit dabei und können sogar noch höhere Gewinne abgreifen. Da Aktien als einzige lukrative Anlageklasse verblieben sind, sollten sich Anleger unbedingt stärker damit auseinander setzen. Da Aktien aber auch dazu neigen, zu schwanken, kommt es für Investoren unbedingt darauf an, Aktien in eine Struktur einzupassen, die Risiken und Schwankungen minimiert. Genau dies leistet easyfolio.

zu den easyfolios
Global aufgestellt und kostengünstig konzipiert. Lernen Sie die easyfolios jetzt kennen! Zur Übersicht
easyfolio
easyfolio - der clevere Vermögensaufbau Hier Infopaket anfordern

Weitere interessante Artikel

  • Marktkommentar Inflation: Und sie kommt doch Inflation ist gut für Aktien – zumindest, wenn sie nicht zu hoch ausfällt. Für Anleihen sind steigende Preise dagegen Gift. Es ist Zeit, das Depot umzuschichten.
  • easyfolio – Einfach ein gutes Gefühl! Geldanlage sollte einfach sein. Viele Produkte versprechen ihren Kunden genau diese Einfachheit. Doch wie einfach ist es heute wirklich, sein Erspartes langfristig zu mehren und dabei immer zu wissen, wie groß der Sparbetrag gerade ist, den man auf der hohen Kante hat? Viele Produkte […]