Monatskommentar August: Sommerloch oder Ankündigung einer Wachstumsflaute?

Nach einem wahrhaft aufregenden Monat Juli kehrte im August eher eine Sommerflaute ein. Die Umsätze gingen zurück, die Liquidität an den Märkten verknappte sich und auch die Volatilität ging an den Kapitalmärkten zurück. Die europäischen Aktienbörsen notieren nun knapp unter ihren Anfangsständen des Jahres während wir in den USA positive Performancezahlen vermelden können. Die Renditen im […]

weiterlesen
Monatskommentar Juli: Nach dem Brexit-Schock

Der Juli war für die Aktienmärkte ein freundlicher Monat. Stand die erste Woche noch unter dem Brexit-Schock, folgte danach eine kontinuierliche Aufwärtsbewegung. Die amerikanischen Aktienmärkte markierten neue Hochs und zogen damit die anderen Börsen mit nach oben. In den USA begann die Gewinnberichterstattung für das 2. Quartal 2016 durchaus vielversprechend, so dass insbesondere die konjunktursensitiven, […]

weiterlesen

Viele als sicher geltende Staatsanleihen werfen mittlerweile keine oder sogar negative Zinsen ab. Gleichzeitig bestehen bei einem Teil der Unternehmensanleihen signifikante Ausfallrisiken. So paradox es klingen mag: Vor allem die Kombination von bonitätsstarken, länger laufenden Anleihen mit bonitätsschwächeren Kurzläufern ist aussichtsreich. Inzwischen rentieren sogar deutsche Bundesanleihen mit Laufzeiten von bis zu neun Jahren negativ. Das […]

weiterlesen