So finde ich das passende easyfolio für mich

So finde ich das passende easyfolio für mich

Bei der Geldanlage braucht es keine unnötige Komplexität. Beantworten Sie die folgenden Fragen ehrlich für sich und dann kann es auch schon mit dem richtigen Produkt losgehen.

Wir alle haben unterschiedliche Wünsche und Ziele. Dies sollten wir auch bei der Geldanlage berücksichtigen. Denn ob Sie innerhalb der nächsten fünf bis zehn Jahre Ihren Ruhestand im Süden planen oder ob Sie gerade erst damit anfangen, als Berufsanfänger ein erstes finanzielles Polster aufzubauen, macht einen großen Unterschied. Auch Faktoren wie Einkommen oder bestehendes Vermögen und persönliche Risikoneigung sollten bei der Wahl der geeigneten Anlage-Produkte eine Rolle spielen. Doch keine Sorge – um herauszufinden, welcher „easyfolio-Typ“ Sie sind, ist kein Selbsterfahrungs-Trip von Nöten. Es genügt, wenn Sie sich einige wenige Fragen stellen.

Jeder Anleger ist anders – so finden Sie das passende easyfolio

Ziel unserer easyfolios ist es, jedem Anleger das Produkt zu bieten, das auch zu ihm passt. Dabei kommt es ganz entscheidend darauf an, welche Schwankungen Sie in Kauf zu nehmen bereit sind. Aus Sicht von Anlage-Profis sind Marktschwankungen nicht per se gut oder schlecht. Diese Schwankungen sind der Preis für mögliche Kursgewinne. Entscheidend ist allerdings, dass die zu erwartende Rendite die Schwankungen auch rechtfertigt. Bereits wenn ein Portfolio zusammengestellt wird, haben wir die Möglichkeit, Einfluss auf die künftige Schwankungsintensität zu nehmen – je mehr Aktien ein Portfolio enthält, desto chancenorientierter aber auch schwankungsintensiver ist ein Depot aufgestellt. Aus diesem Grund bieten wir Anlegern drei unterschiedliche easyfolios mit Aktienquoten von 30, 50 und 70 Prozent.

Unsere easyfolios sind grundsätzlich so breit aufgestellt, dass Sie als Anleger langfristig von der Entwicklung des Kapitalmarkts profitieren können. Grundsätzlich sollten risikoscheue Anleger einen geringeren Aktienanteil wählen. Folgende Fragen sollten Sie sich in diesem Zusammenhang stellen:

1. Wann benötige ich das investierte Kapital wieder?

Sofern Sie bereits nach wenigen Jahren wieder auf Ihr Erspartes zurückgreifen wollen, sollten Sie auf eines der defensiver ausgerichteten easyfolios setzen. Grund sind die am Kapitalmarkt möglichen Schwankungen. Denn kommt es kurz bevor Sie Ihr Kapital benötigen zu starken Schwankungen, könnten diese einen Teil Ihrer bereits erzielten Rendite auffressen. Da Sie Ihre Anschaffung aber nicht aufschieben wollen oder können, müssen Sie auf Rendite verzichten. Sollten Sie mit einem langfristigen Zeithorizont von mehr als fünf oder gar acht Jahren sparen, fallen Schwankungen nicht so stark ins Gewicht. Aus diesem Grund können Sie in diesen Fällen auch auf eine höhere Aktienquote setzen.

2. Könnten Notfälle dazu führen, dass ich auf mein in easyfolios investiertes Kapital zurückgreifen muss?

Eine solide Vermögensplanung sieht vor, dass Anleger immer einen Notgroschen schnell verfügbar auf einem Tagesgeldkonto vorhalten sollten. Kapital, das Sie kurzfristig benötigen, um beispielsweise Reparaturen zu bezahlen oder Haushaltsgeräte zu ersetzen, sollten Sie nicht an der Börse anlegen. Darüber hinaus gibt es aber noch andere Situationen: Sie wollen sich spontan ein Auto kaufen oder entscheiden sich für eine tolle Küche? In diesem Fall ist es möglich, dass Sie weitere Ersparnisse flüssig machen müssen. Überlegen Sie sich bereits vor Ihrem Investment, ob Sie möglicherweise spontan größere Geldbeträge benötigen. Falls ja und falls dafür keine anderen Kapitalanlagen in Frage kommen, wählen Sie ein easyfolio mit einer geringeren Aktienquote.

3. Kann ich Schwankungen am Kapitalmarkt überhaupt aushalten?

Unser Unterbewusstsein spielt uns vor allem im Hinblick auf Kapitalanlagen hin und wieder einen Streich. Obwohl Schwankungen, vereinfacht ausgedrückt, nicht mehr sind als der Preis für mögliche Gewinne, kann das Auf und Ab der Börse manchen Anlegern doch aufs Gemüt schlagen. Wenn Sie Wertschwankungen selbst auf dem Papier nicht hinnehmen wollen, sollten Sie ein defensiv ausgerichtetes easyfolio wählen.

Auf unserer Webseite haben wir in Anlehnung an die oben genannten Fragen eine Checkliste erstellt. Beantworten Sie interaktiv unsere Fragen und erfahren Sie innerhalb nur weniger Minuten, welcher Anlage-Typ Sie sind. So fällt es Ihnen leichter, sich für eines unserer easyfolios zu entscheiden.

Weitere interessante Artikel

  • Richtig diversifizieren mit easyfolio Eine breite Streuung ist das A und O der erfolgreichen Geldanlage, wie wissenschaftliche Studien immer wieder zeigen. Nobelpreisträger wie Harry Markowitz und Eugene Fama haben intensiv über dieses Thema geforscht.
  • Was ist besser: Alles auf einen Schlag investieren oder schrittweise über einen Sparplan? Stellen Sie sich vor, Sie erben eine größere Summe Bargeld und möchten diese Summe gewinnbringend am Kapitalmarkt anlegen. Sie kennen bereits Ihre persönliche Risikoneigung und haben die passenden Wertpapiere ausgewählt. Die schwierige Frage, die sich nun aber stellt, ist, ob Sie die […]